Hybrid & Plug-in Hybrid

Während der Hybrid nur mit Kraftstoff betankt wird und die Batterie beim Fahren automatisch lädt, kann beim Plug-in Hybrid die Batterie per Steckdose geladen werden. Hybrid und Plug-in Hybrid sind umweltfreundliche Alternativen für Fahrer, die ein „grünes” Fahrzeug wollen, aber Wert auf Leistung und große Reichweite legen.

Eine Frage des Konzepts

Der Akku macht den Unterschied: In einem Plug-in Hybrid wie dem Kia Niro Plug-in Hybrid ist der Akku so groß, dass er das Fahrzeug über eine bestimmte Distanz rein elektrisch antreiben kann. Die Kombination aus E-Antrieb und Verbrennungsmotor senkt den Verbrauch erheblich. Bei einem Hybriden wie dem Kia Niro ist der Akku kleiner, da in ihm nur die zurückgewonnene Bremsenergie gespeichert wird.

Ein Hybrid hat mehr Power

Ein Hybrid ist agiler als ein Verbrenner: Durch das gleichbleibende Drehmoment des Elektromotors kann das Fahrzeug bei gleicher Systemleistung 10 - 20 % schneller beschleunigen.

Welche Hybrid-Varianten gibt es?

Hybrid ist nicht gleich Hybrid. Der Micro-Hybrid besitzt lediglich eine Start-Stopp-Automatik und die Möglichkeit, Bremsenergie zurückzugewinnen. Bei Mild-Hybrid-Fahrzeugen kommt zusätzlich ein Elektromotor zum Einsatz, der jedoch als alleiniger Antrieb nicht geeignet ist. Der Diesel-Hybrid ist eine weitere Spielart und nutzt als Verbrennungsmotor einen Diesel-Selbstzünder anstatt eines Ottomotors.

Mit welchen Hybriden kann man rein elektrisch fahren?

Das können nur Voll-Hybrid-Fahrzeuge. Hier gibt es zwei Unterarten: Der serielle Hybrid wird ausschließlich vom E-Motor bewegt, während der Verbrennungsmotor nur als Generator für den Akku dient. Ein Parallel-Hybrid lenkt die Kraft beider Aggregate auf das Getriebe. Eine Steuerelektronik regelt die Kraftverteilung je nach Fahrsituation.

Welche Systeme lassen sich an der Steckdose aufladen?

Das geht mit dem Plug-in Hybrid, abgekürzt mit PHEV (Plug-in Hybrid Electro Vehicle). Er ist ein Voll-Hybrid, dessen Akku nicht nur mit rückgewonnener Bremsenergie geladen wird, sondern auch via Steckdose.

KIA NIRO HYBRID

Der Kia Niro Hybrid bringt die Idee eines Fahrzeugs auf den Punkt, das möglichst viele Talente in einem schlüssigen Konzept vereint. Nicht nur bietet der Kia Niro Hybrid viele Vorteile eines SUV - er zählt auch noch zu den innovativsten Modellen, die derzeit zu haben sind. Denn die Kia Niro Hybrid Modellfamilie bietet drei elektrifizierte Antriebsalternativen in Serie.

Probefahrt gewünscht?

KIA NIRO PLUG-IN HYBRID

Wer in der Mobilitätswende die Nase vorn behalten will, muss zukunftsfähige Technik, durchdachtes Design und hohe Alltagstauglichkeit bieten. Unser Kia Niro leistet genau das. Ein innovativer Crossover mit vielen Talenten: geräumig, kraftvoll, flexibel – und Sie erhalten ihn mit drei Antriebsvarianten. Der vollelektrische Kia e-Niro begeistert mit neuartiger E-Technologie und hoher Reichweite, der Kia Niro Hybrid und Plug-in Hybrid überzeugen mit einem effizienten Parallel-Antrieb aus E-Motor und Verbrennungsmotor.

Probefahrt gewünscht?

KIA Ceed SW Plug-In Hybrid

KIA CEED SW PLUG-IN HYBRID

Das Beste aus zwei Welten - der neue Kia Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid. Das Design - zukunftsweisend, umweltfreundlich und stilsicher. Die Technik - sehr praxiserprobt und zuverlässig.
Mit der KIA Plug-in Technik tanken Sie bequem Strom zu Hause oder unterwegs auf und haben, neben der hohen Effizienz, die Sicherheit eines kraftvollen Benzinantriebs.

Probefahrt gewünscht?

KIA XCeed Plug-in Hybrid

KIA XCEED PLUG-IN HYBRID

Der KIA XCeed ist aufregend anders. Und bietet die gleichen Vorteile wie der KIA Ceed SW Plug-in Hybrid. Als moderner Crossover verbindet der KIA XCeed die Vorteile eines SUV mit einem Kompaktwagen.

Probefahrt gewünscht?

Rechtliche Hinweise

Kia e-Soul 39,2-kWh-Batterie (Elektromotor/Reduktionsgetriebe); 100 kW (136 PS): Stromverbrauch kombiniert 15,6 kWh/100 km; CO2 -Emission kombiniert 0 g/km.
Kia e-Soul 64-kWh-Batterie (Elektromotor/Reduktionsgetriebe); 150 kW (204 PS): Stromverbrauch kombiniert 15,7 kWh/100 km; CO2 -Emission kombiniert 0 g/km.
Kia e-Niro 39,2-kWh-Batterie (Elektromotor/Reduktionsgetriebe); 100 kW (136 PS): Stromverbrauch kombiniert 15,3 kWh/100 km; CO2 -Emission kombiniert 0 g/km.
Kia e-Niro 64-kWh-Batterie (Elektromotor/Reduktionsgetriebe); 150 kW (204 PS): Stromverbrauch kombiniert 15,9 kWh/100 km;CO2 -Emission kombiniert 0 g/km.
Kia Ceed SW PHEV 1.6 GDI (Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,3 kWh/100 km; CO2 -Emission kombiniert 30 g/km.
Kia XCeed PHEV 1.6 GDI (Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,0 kWh/100 km; CO2 -Emission kombiniert 31 g/km.
Kia Niro PHEV 1.6 GDI (Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; CO2 -Emission kombiniert 29 g/km.
Kia Optima SW PHEV 2.0 GDI (Benzin/Strom/Automatik); 151 kW (205 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,4 l/100 km; CO2 -Emission kombiniert 33 g/km.
Kia Ceed SW PHEV 1.6 GDI (Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,3 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 30 g/km.Kia XCeed PHEV 1.6 GDI (Benzin/Strom/Doppelkupplungsgetriebe); 104 kW (141 PS): Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,3 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert 11,0 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert 31 g/km.

*7-Jahre-Kia-Herstellergarantie
Max. 150.000 km Fahrzeug-Garantie. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen, u. a. bei Batterie, Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie.

(1) Die staatliche Umweltförderung wird beim Kauf eines Kia Elektrofahrzeuges (€ 6.000,00) oder Kia Plug-In Hybrid-Fahrzeugs (€ 4.500,00), jeweils nicht älter als 12 Monate, max. 15.000 km, max. ein Vorbesitzer, nicht bereits gefördert, gewährt. Die Förderung umfasst (ausgenommen bei dem Kia Optima SW Plug-In Hybrid) neben dem Umweltbonus auch die AVAS-Förderung (Acoustic Vehicle Alerting System, System für künstliche Fahrgeräusche für Elektrofahrzeuge) in Höhe von € 100. Der Umweltbonus wird zur Hälfte als staatlicher Zuschuss und als Herstelleranteil durch eine Reduzierung des Nettokaufpreises gewährt. Hierdurch reduziert sich hinsichtlich des Herstelleranteils die Umsatzsteuer auf den Fahrzeugkaufpreis. Die AVAS-Förderung wird als staatlicher Zuschuss gewährt. Insgesamt beläuft sich der Preisvorteil für Privatkunden bei Kauf eines Kia Elektrofahrzeugs auf € 6.670 (Umweltbonus € 6.000 + AVAS-Förderung € 100 + Umsatzsteuerersparnis € 570) und bei Kauf eines Kia Plug-In Hybrid-Fahrzeugs auf € 5.027,50 (Umweltbonus € 4.500 + AVAS-Förderung € 100 + Umsatzsteuerersparnis € 427,50). Der Preisvorteil für Privatkunden bei Kauf eines Kia Optima SW Plug-In Hybrid beläuft sich auf € 4.927,50 (Umweltbonus € 4.500 + Umsatzsteuerersparnis € 427,50). Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme von Umweltbonus und AVAS-Förderung sind durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) unter www.bafa.de abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung von Umweltbonus und AVAS-Förderung, keine Barauszahlung des Herstelleranteils. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025. Die Auszahlung des staatlichen Zuschusses und der AVAS-Förderung erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags.

(2) Bis zu 452 km Reichweite mit 64-kWh Batterie
Die Angabe der Reichweite bezieht sich nur auf den Kia e-Soul mit 64-kWh Akku. Die Reichweite wurde nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Die individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite und können diese u. U. reduzieren.

(3) Bis zu 455 km Reichweite mit 64-kW Batterie
Die Angabe der Reichweite bezieht sich nur auf den Kia e-Niro mit 64-kW Akku. Die Reichweite wurde nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Die individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite und können diese u. U. reduzieren.

(4) WLTP Messungen
Die Werte des Kia e-Soul und Kia e-Niro wurden mit dem neuen WLTP-Testverfahren (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure) ermittelt.

(5) 42 Minuten Ladezeit
Ladezeit bezieht sich auf 100 kW Gleichstrom von 20 % auf 80 % Aufladung.

(6) Assistenzsysteme
Der Einsatz von Assistenz- und Sicherheitssystemen entbindet nicht von der Pflicht zur ständigen Verkehrsbeobachtung und Fahrzeugkontrolle.

(7) Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH unter Einschluss des Nachlasses (zuzüglich Überführungskosten).

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emission neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth- Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Abbildung zeigt kostenpflichtige Sonderausstattung.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Cookies erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.